GROßE GEMÄLDE

von £1300

SPEZIALANGEBOTE

Halber Preis oder weniger!

SCULPTURE

Von £325

KOHLENFASER

Bahnbrechende Originale

KRISTALL & HARZ

Fünf einzigartige Stücke

KUNST UNTER £200

Erschwingliche Kunst für jeden Raum

Die Wahl des richtigen Kunstwerks

Denke daran - keine Panik! Es gibt viele Dinge, die Ihre Entscheidungen und Entscheidungen beeinflussen, aber Ihre erste Reaktion ist bei weitem die wichtigste. Ich gebe dir sechs schnelle Takeaways, um dir auf deinem Weg zu helfen.

1. Bauchgefühl

Höre auf deinen Bauchgefühl und sage dir, was du tust und was nicht. Es lohnt sich, Ihre Inneneinrichtung in diesem Stadium zu ignorieren und sich vom Gemälde sagen zu lassen, ob es Ihnen gefällt oder nicht.

Du wirst dir lange Zeit selbst aus etwas herausreden und dann zu dem aufgeregten Gefühl zurückkehren, das du beim ersten Mal bekommen hast. Dein Instinkt ist nie falsch, hör auf diese kleine Stimme. Es ist die eine Sache im Leben, auf die man sich verlassen kann. Wenn es sich richtig anfühlt, dann ist es richtig.

2. Farbe

Farbe ist eines der wichtigsten Dinge, die man bei jedem Objekt wahrnimmt. Sie werden besondere Emotionen in uns wecken, und das wird für uns alle anders sein. Vor allem die Art und Weise, wie wir Farben kombinieren, lässt uns ein Bild lieben oder hassen.

Bestimmte Kombinationen können sehr gut funktionieren und andere können etwas anspruchsvoller sein. Entscheide zuerst, welche Farben dir gefallen und schreibe sie auf. Ignorieren Sie vorerst Ihre Wohnungseinrichtung - Kissen sind leicht austauschbar.

3. Formen

Die Art und Weise, wie sich Formen aus Farbe bilden, ist sehr wichtig. Kleine, komplizierte Details sind gut für ein Gemälde, das in Ihrer Nähe aufgehängt werden soll, aber Sie können sich für eine mutigere, einfachere Komposition entscheiden, wenn Ihr normaler Betrachtungsabstand weiter entfernt ist.

Für vorbeiziehende Räume wie Flure, Treppenhäuser und Korridore ist es einfacher, sich für etwas zu entscheiden, das lose, große Formen und gleichmäßigere Farbblöcke trägt, als eine kompliziertere und feinere Reihe von Linien und Bewegungen.

4. Standorte

Für Gemeinschaftsräume und Ruhezonen (Wohn-, Küchen- und Schlafräume) können Sie etwas abenteuerlustiger werden und fast jede Art von Form einnehmen. Achte jedoch auf die Esszimmer; du möchtest, dass deine Kunst schön und erhebend ist, aber lass dich nicht vom Essen abschrecken!

Wenn man darüber nachdenkt, wie viel Wandfläche zu füllen ist, gibt es keine feste Regel, wie viel von euch abgedeckt werden sollte, und ein Großteil dieses Arguments hängt davon ab, welche Art von Kunst ihr hängt.

5. Dimensionierung

Wir alle wissen, dass das Leben sehr kurz ist, also anstatt mit Ihrem Bonus zu zögern oder an diesen Urlaub zu denken, den Sie sich immer versprochen haben, sollten Sie vielleicht in Betracht ziehen, etwas zu kaufen, das Ihnen 365 Tage im Jahr Freude bereitet?

Ernsthaft, obwohl Sie Bodenfliesen und Sofas ändern können, aber Ihre Kunst sollte für ein Leben lang zum Genießen sein. Die persönliche Sache, die dich von allen anderen unterscheidet, die du kennst. Es ist es wert, versprochen. Es kann dein Leben wirklich verändern. Es hat meine verändert.

6. Mach es einfach!

Im Allgemeinen ist es jedoch eine gute Idee, einer Grundregel zu folgen, die ich für Abstracts entwickelt habe, die in meiner langjährigen Erfahrung sehr gut funktioniert.

Wenn Sie die Formel, die ich manchmal verwende, wirklich wollen, dann versuchen Sie folgendes: Messen Sie Ihre gesamte Wandbreite und teilen Sie die Messung in drei gleiche Teile. Für eines der Drittel teilt man das in zwei so wesentliche Teile, dass man zwei Sechstel hat. Lassen Sie ein Sechstel der Wand auf beiden Seiten frei und es gibt Ihre Atempause.
Viel Spaß dabei!

BRAUCHST DU HILFE?

Kein Problem
Schreibe mir heute eine Zeile und lasse mich
Ihnen eine unparteiische Beratung bieten.